Stadtgemeinde Schwechat setzt klare Signale für die Zukunft des Multiversums 16.08.2017

Stadtgemeinde Schwechat setzt klare Signale für die Zukunft des Multiversums

Die Stadtgemeinde Schwechat gab nach einer internen Sitzung aller Parteien am 16. August 2017 richtungsweisende Entscheidungen für die Zukunft des Multiversums bekannt.


Viel Gutes hat sich getan seit die Stadtregierung geraumer Zeit die Option des Verkaufs des Multiversum öffentlich kommuniziert hat. Von der Optimierung der Personalsituation über das endgültige Aus der WSA (Werner Schlager Akademie) bis hin zum Gewinn des verlässlichen und starken Neumieters „Flip Lab“. Nicht zu vergessen der aufwendige Prozess rund um das Veräußerungsverfahren.

 

Ergebnis der Angebotslegungen

Nach ersten Sichtungen der eingegangenen Kaufangebote haben sich zwei ernstzunehmende Interessenten herauskristallisiert. Darauf basierend wurden Gespräche geführt, Daten übermittelt, Strategien entwickelt, um zu guter Letzt ein Angebot über 10 Mio. (exkl. USt.) zu erhalten.

Mittels eines überparteilichen Entscheids hat man sich gemeinsam darauf verständigt, dass die Annahme dieses Angebotes nicht im Sinne der Stadt sei und somit nicht angenommen wird.

„Mir ist klar, dass in der Vergangenheit rund um das Multiversum Fehler gemacht wurden. Ich weiß aber auch, dass diese Hallen einen großen und hohen Wert darstellen!“, führt Bürgermeisterin Karin Baier den Entscheid aus und weiter „Daher kann ich im verantwortlichen Umgang mit dem Geld aller Schwechaterinnen und Schwechater mit einem Kaufpreis dieser Höhe nicht leben.“

 

Wie geht es weiter?

Im Zuge der intensiven Käufersuche haben sich auch Optionen im Hinblick auf einen möglichen Teilverkauf ergeben. Diese führt unter Umständen dazu, dass bei einer künftigen Gesamtlösung ein deutlich besserer Preis erzielt werden könne. Aktuell werden die dafür notwendigen Schritte geprüft, Verhandlungen geführt und intensiv an einem Image-Wechsel hin zur positiven Wahrnehmung gearbeitet.

"Das Multiversum und all seine MitarbeiterInnen haben eine glanzvollere Zukunft verdient als bisher in der Vergangenheit erlebt", so die Multiversum-Geschäftsführerin Annette Neumayer-Weilner, MSc und weiter: "Wir arbeiten Tag für Tag an einer Steigerung der Attraktivität des Multiversums und freuen uns über die große Begeisterung neu gewonnener Veranstalter und Unternehmen hinsichtlich des Könnens unseres Hauses. Wir stehen keinem Veranstaltungsort dieser Größe hint an. Ganz im Gegenteil: mit dem Multiversum bietet Schwechat den Veranstaltern und seinen Gästen einen topmodernen Ort, um Kunst, Kultur, Sport und Freizeit genießen zu können. Ein weiterer Schwerpunkt wird der neu aufgebaute B2B-Bereich sein, um Unternehmen für das Multiversum als Event-Location zu begeistern."

Derzeit werden mit Veranstaltern und internationalen Unternehmen Verhandlungen geführt, um 2018 in ein gänzlich neu orientiertes und aufgestelltes Veranstaltungsjahr gehen zu können.

Hierbei werden im Besondern die Bereiche Sport, Kunst & Kultur, sowie verstärkt der B2B-Bereich angesprochen, um die Vielfältigkeit der Optionen des Multiversums bestmöglich darstellen zu können.

Diverse

Kontakt:    +43/1/70107
MULTIVERSUM

Möhringgasse 2-4, 2320 SCHWECHAT

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo.- Do.   9-12 Uhr und 13-16 Uhr
Freitag      9-12 Uhr

abmelden
  • Boutiquehotel hein

    08/08/17
    Mit designorientiertem Ambiente und...

  • Moxy Vienna Airport

    23/03/17
    Moxy ist Hotelspaß pur, lebendig, am Puls der...

  • Wiener Städtische Vienna Insurance Group

    30/09/15
    Die Wiener Städtische ist die größte...

  • DAS REINISCH****&***

    30/09/15
    Sportveranstaltungen, Konzerte, Messen und...

  • NH Vienna Airport Hotel

    30/09/15
    Das NH Vienna Airport besticht durch seine...

  • Das Reinisch

    „Das Multiversum ist zweifelsohne ein sehr positiver Impuls...

  • Mag. Tamara Blaschek

    Convention Bureau NÖ

    „Das Multiversum Schwechat ist ein großartiges und vor allem...

  • Mag. Christoph Joklik, MBA

    Österreichischer Handballbund

    „Im Namen des Österreichischen Handballbundes bedanke ich...

  • Denise Kunisch

    NH Hotels

    „Auf Grund der Lage und der optimalen Verkehrsanbindung ist...

  • Eveline Sampl - Assistentin der Geschäftsführung

    Energiecomfort

    „Vielen Dank für den reibungslosen Ablauf unserer...

  • Kinderfreunde Schwechat

    "Der diesjährige Kindermaskenball der Kinderfreunde...